Aktuelles:


Saisonabschluss-Tour bei Bachgau.Radelt
Schaafheimer Radler sorgen für Rekordbeteiligung

Mit großer Beteiligung beim gemeinsamen Abradeln endete symbolisch die elfte Saison der Gesundheits- und Umweltaktion Bachgau.Radelt. Mit dabei der Schaafheimer Bürgermeister Daniel Rauschenberger und sein Hauptamtsleiter Arndt Keller, die persönlich das besondere Engagement darstellen, das die Schaafheimer Rathausverantwortlichen dem Alltagsradeln entgegenbringen. „Mehr Radfahren ist die Lösung für viele Verkehrs- und Umweltprobleme“ war die Botschaft von Bürgermeister Rauschenberger, der sich sehr freute, dass Ruth Wolf zahlreiche Schaafheimer zum Mitradeln bei Bachgau.Radelt bewegen konnte. Deshalb liegen ihm auch zwei grenzüberschreitende Projekte am Herzen: Den Radweg Schaafheim - Ringheim entlang der Landesstraße 3115, für den die Gemeinde Schaafheim die Baulast übernehmen wird, sowie der Radfernweg Darmstadt – Babenhausen – Aschaffenburg, für den er ebenfalls ein großes Radlerpotential sieht.

Auf der bayerischen Seite des Bachgaus freute sich Wolfgang Jehn, als dienstältester Gemeinderat Vertreter des erkrankten 1. Bürgermeisters Herbert Jakob, über die Schließung von zwei wichtigen Radweglücken im Jahr 2021: dem Radweg zum Sonneck nach Stockstadt und der Unterführung unter der Umgehungsstraße am Welzbach. Zusammen mit den beiden neu eingerichteten Fahrradstraßen in Wenigumstadt und Pflaumheim hat das Großostheimer Radwegenetz damit ein neues Niveau erreicht. Als nächstes steht laut Jehn die Radwegertüchtigung entlang des Flugplatzes an und auch die Verbesserung der Radwegverbindungen nach Aschaffenburg und Mömlingen sind jetzt in Planung gegangen, wobei jedoch noch riesige Hürden zu meistern sind.

Jürgen Fischer, als Systemadministrator von www.Bachgau.radelt.eu konnte mit 222 aktiven Radeln von einer neuen Rekordbeteiligung berichten, welche eine gemeinsame Saisonleistung von mehr als 400.000 km schaffen. Vier Radler sind trotz des regnerischen Sommers sogar mehr als 10.000 km geradelt und auch die durchschnittliche Radelleistung liegt bei beachtlichen 1.770 km pro Teilnehmer. Da wundert es auch nicht, dass das Landkreisradeln im Juli 2021 erneut mit der besten Teamwertung und einer Urkunde in Gold gewonnen wurde. Mit einem Dankschön an die Sponsoren, dem Radhaus Bonnet, der Sparkasse Aschaffenburg, der RaiBa Großostheim und der EDER-Brauerei sowie dem Aufruf das Allwetterradeln auch in der kalten Jahreszeit zu pflegen und sich rege am Eisbären-Radeln zu beteiligen, entließ Jehn die fleißige Radlertruppe in die Wintersaison.
 

Bachgau.radelt

Schaafheim und Großostheim radeln jetzt gemeinsam bei der Umwelt- und Gesundheitsaktion.
Ganz vorn dabei die Bürgermeister Daniel Rauschenberger und Herbert Jakob, die sich gemeinde-
und länderübergreifend für einen fahrradfreundlichen Bachgau einsetzen wollen.

Aktuell radelten bereits 210 Aktive für einen umweltfreundlichen und gesunden Bachgau.
Ob wir es gemeinsam schaffen die 400.000 km Jahresmarke zu knacken?
Versuchen wir es und treten gemeinsam mächtig in die Pedalen!

Am Warttum

Von links nach rechts: Wolfgang Jehn, Herbert Jakob, Ruth Wolf, Daniel Rauschenberger, Jürgen Fischer. Foto: Svenja Rauschenberger.

 

Bachgau.Radelt - AKTION FÜR: 

- zu Arbeit, Schule, Einkauf, Hobby und Freizeit
- gesunde Bewegung und entspanntes Vorankommen
- vergnügliches Radeln und bewussteres Leben
- abgasfreie Luft und sauberes Großostheim.

Unterstützt werden wir von unseren MutMachern: Eder-Heylands, Radhaus Bonnet, Sparkasse Aschaffenburg, Hemden Petermann und Markt Großostheim.

  Eure Radel-Animateure Ruth, Jürgen und Wolfgang

 

Neue MitMacher können sich sofort mit einer Teilnahmeerklaerung bei uns anmelden und werden dann auf der Seite MitMacher eingetragen. Jeder kann dann, nach Zuweisung seines Passworts seine Strecken/Touren eintragen.

Teilnehmer und Kilometerstände findet Ihr auf der Seite MitMacher.

Weitere aktuelle Infos, Berichte und Teilnehmer-Emails stehen auf der Seite 
MitTeiler.